Archives

  • 2018 (4)
  • 2017 (4)
  • 2016 (10)
  • 2015 (9)
  • 2014 (14)
  • 2013 (5)
  • 2012 (19)
  • 2011 (26)
  • 2010 (21)
  • 2009 (17)
  • 2008 (30)

Blogroll:

  • 13Aug
    2010
    9:41 pm

    Gewisse Begriffe, Ideen, Konzepte – wie auch immer man diese kategorisieren möchten – haben mich fasziniert ab dem ersten Moment wo ich sie verstanden habe. So war es Hofstadters “Gödel, Escher, Bach”, dass das Konzept der Selbstbezüglichkeit derart illustrativ darstellt, dass der Leser mit diesem Begriff danach Welten verbinden kann. Was ich hier versuche, ist eine (noch) unvollständige und weiter fortzuführende Liste von “wesentlichen” Ideen, die mit solchen “gedanklichen Welten” assoziiert sind. Noch wesentlich kühner formuliert könnte man es den Versuch nennen, für meine Ideen ein Axiomensystem zu finden.

    Diese Liste mag durchaus eigenwillig erscheinen, so wie ich hier völlig verschiedene Kategorien vermische. Ob man hierfür vielleicht eine gemeinsame Kategorie finden könnte? Wie auch immer, das Konzept der “Kategorienkategorie”, was sicherlich bei manch anderem zu einer solchen Liste gehören würde, wird man hier nicht finden – aus dem einfachen Grund heraus, dass ich das bisher noch nicht wirklich verstanden habe. Nun denn, eine erste Version dieser Liste, sortiert nach drei Bereichen:

    Generelle Konzepte

    – Das Wesen der Idee
    – Das Konzept der Selbstbezüglichkeit
    – Die Prinzipien der Abstraktion und Analogie

    Literarische Ideen und Figuren

    – Die Antwort “42” nach Adams Douglas
    – Das Glasperlenspiel nach Hermann Hesse
    – Die Figuren des Faust und Mephisto nach Johann W. Goethe

    Mathematische/Naturwissenschaftliche Erkenntnisse

    – Der zweite Hauptsatz der Thermodynamik
    – Der Gödelsche Unvollständigkeitssatz
    – Das Halteproblem für Turing-Maschinen

    Posted by Patrick @ 9:41 pm

    Blog

1 Comment to Eine unvollständige Liste faszinierender Ideen

  • …am Tag des Mauerbaus eine neue Mauer oder eher das Gegenteil davon? Aber der Autor gibt so ein Lebenszeichen seiner Existens, was die Erzeuger völlig unkategorisch -eher umspannend – erfreut…