Archives

  • 2017 (3)
  • 2016 (10)
  • 2015 (9)
  • 2014 (14)
  • 2013 (5)
  • 2012 (19)
  • 2011 (26)
  • 2010 (21)
  • 2009 (17)
  • 2008 (30)

Blogroll:

Kurzgeschichten

Hier stelle ich einige Kurzgeschichten vor, die ich in den letzten Jahren geschrieben habe. Ich bin gerne schreiberisch kreativ, nicht nur in den eher fragmentarischen Blog-Einträgen, sondern auch in längeren Geschichten. Dabei meisten Storys sind relativ “konzeptlos” entstanden, ich hatte eine faszinierende Idee, und habe dann drauf los geschrieben… entsprechend ist oft kein wirklich kohärenter Plot rausgekommen, so dass viele Storys halbfertig irgendwo auf der Festplatte lagern. Aber alle Storys, die dennoch einigermaßen “genießbar” geworden sind, stehen nun auf dieser Seite.

Viel Dank geht an all die, die meine Geschichten gelesen, kommentiert und Anregungen geliefert haben. Falls ihr nun neugierig geworden seid und einen meiner Texte gelesen habt – ich würde mich sehr freuen, von euch Feedback zu erhalten!

Die Auflistung erfolgt nun chronologisch, mit den neuesten beginnend und dabei gruppiert nach Fortsetzungsgeschichten:

Romane

Einige Versuche habe ich unternommen auch längere Geschichten zu schreiben. Enstanden sind meist Fragmente, mit denen ich dann irgendwann selbst nicht mehr so ganz zufrieden war. Den einzigen vollendeten Roman stelle ich hier zum Download bereit. Mein “Erstlingswerk” trägt den Titel “Spiele der Macht” und den Untertitel “Ein Märchen über Medien, Sex und Krieg; erzählt aus den Zirkeln der vierten Gewalt”. Dabei ist “Märchen” keineswegs wörtlich zu nehmen; dies spielt nur darauf an, dass es sich um eine fiktive Welt handelt (allerdings in der Jetztzeit). Die Geschichte handelt von einer jungen Naturwissenschaftlerin, die als Quereinsteigerin zum Journalismus kommt und dies als seltsame Welt des Kampfes um (Medien-)Macht und Einfluss erlebt.

Auch hier freue ich mich natürlich über ein Feedback von Lesern 🙂

Essays

Für den Essaywettbewerb der Bayreuther Dialoge 2009 mit dem Thema “Agenda Humanitas – Wirtschaft (ver)sucht Menschlichkeit” habe ich den folgenden Essay eingereicht (der beim Wettebwerb unter “ferner liefen” landete):

Leave a Reply

Your email address will not be published.